Kurze Abendkleider

Kurze AbendkleiderKurze Abendkleider – auch bekannt als „Cocktailkleider“ – sind verspielt und sexy zugleich. Nicht nur für festliche Anlässe, sondern auch für die Party oder private Events sind kurze Abendkleider sehr gefragt. Sie lassen jede Frau atemberaubend aussehen. Gerade bei kurzen Abendkleidern können Sie Ihre Beine wunderbar betonen. Aber auch der Schnitt der Kleider ist entscheidend. Von weit ausgestelltem Rockabilly Kleid bis zu engem Minikleid gibt es eine grenzenlose Auswahl. Auch bei kurzen Abendkleidern sind sowohl figurbetonte Kleider als auch auch weit ausgestellte Prinzessinnen-Kleider beliebt. Aber auch schlichte kurze Abendkleider können zum Beispiel für private Anlässe sehr gut passen. Finden Sie das richtige kurze Abendkleid für Ihr Event.

Jetzt entdecken →

Kurze Abendkleider von Cocktailkleid bis Partykleid

Welcher kurzen Abendkleider passen zu welcher Figur?

Am besten überlegst Du Dir schon vor dem Kauf welcher Schnitt für Dich in Frage kommt. Folgende kurze Abendkleider könnten interessant für Dich sein.

Kurze Abendkleider im Etui-Stil:
Wenn Dueine tolle Figur hast und lange Beine kannst Du mit einem engen, figurbetonten Ethikleid einen selbstbewussten Auftritt hinlegen. Zeig was Du hast! Mit diesem Kleider-Typ wirst Du sicherlich viele Blicke auf Dich ziehen.

Kurze Abendkleider im A-Linien-Stil:
Abendkleider mit leicht ausgestelltem Rock umschmeicheln die Figur, besonders bei Problemzonen um die Hüfte. Dieser Schnitt ist also für jede Frau geeignet. Der nach unten breiter werdende Rock wirkt fließend und wirkt sehr elegant und verspielt.

Kurze Abendkleider im Prinzessinnen-Stil:
Gerade bei Ballkleidern ist dieser Schnitt sehr beliebt. Schlanke Frauen können gerne auch einen pompösen weit ausgestellten Rock tragen. Der breite und pompöse Rock wirkt etwas auftragend. Testen Sie deshalb am besten bei einer Anprobe ob Ihnen dieser Schnitt wirklich steht und gefällt.

Kurze Abendkleider

Kurze Abendkleider sind auf jeden Fall eines: frech und elegant.

Auch beim Ausschnitt und Material gibt es viele Unterschiede. Zum Beispiel sind Spitzenkleider sehr elegant und festlich. Aber auch Kleider aus Chiffon, Satin oder Tüll eignen sich für jeden festlichen Anlass. Für private Anlässe genügen auch etwas dezentere Stoffe. Was den Ausschnitt angeht suchen Sie sich am besten die Form aus, die am besten zu Ihnen passt. Ein V-Ausschnitt, oder Herzausschnitt betont das Dekolleté. Hochgeschlossene Kleider wirken etwas zurückhaltender. Stellen Sie sich Ihr kurzes Lieblingskleid einfach aus Ihren Lieblings-Schnitten und Stoffen zusammen.

Von mädchenhaften bis weiblichen Modellen finden Sie hier Alles.

Jetzt entdecken →

Für folgende Anlässe sind kurze Abendkleider bestens geeignet:

Abschlussball: Für einen Abschlussball ist ein kurzes Abendkleid genau das Richtige. Kurze Abendkleider wirken elegant und romantisch und sind nicht nur aufgrund Ihrer Länge ideal zum Tanzen. Kurze Ballkleider gibt es in vielen unterschiedlichen Farben. Such Dir einfach Deine Lieblingsfarbe aus!

Hochzeiten: Bei Hochzeiten sind kurze Abendkleider ein Klassiker. Aber auch lange Modelle sind ebenfalls beliebt. Hier darf das Kleid gerne auch farbenfroh sein. Nur schwarze und weiße Kleider sind auf einer Hochzeit unangebracht. Schließlich ist es keine Trauerfeier und man möchte der Braut in Weiß natürlich auch keine Konkurrenz machen.

Galas: Es kommt ganz auf den Dresscode an, ob hier ein kurzes Abendkleid ausreicht. Für manche Veranstaltungen sind lange Abendroben passender. Wenn Sie ein kurzes Abendkleid in Betracht ziehen sollte es sehr hochwertig und elegant sein.

Party: Auch für schicke Partys zuhause oder einen Mädelsabend im Club sind kurze Partykleider der Hit. Von Minikleid bis Maxikleid kannst Du hier alles tragen. Applikationen wie Pailletten oder transparente Elemente runden den Party-Look perfekt ab.

Kurze Abendkleider mit den richtigen Accessoires aufpeppen

Gerade bei kurzen Abendkleidern sind diese Accessoires am Wichtigsten:

Kurze Abendkleider Stile

Die passenden Schuhe:
Durch die Kürze des Kleides wird der erste Blick auf Deine Schuhe fallen. Zu einem kurzen Abendkleid passen am besten schicke Schuhe mit Absatz. Die Höhe des Absatzes ist dabei egal, jedoch je höher der Absatz, desto länger wirken Deine Beine! Und die sollen bei einem kurzen Kleid natürlich perfekt aussehen. Je nach Anlass ist auch die Auswahl des Schuhs entscheidend. Während für einen privaten Anlass schlichte Pumps mit niedrigem Absatz ok sind, solltest Du Dir für eine Gala oder einen Ball etwas Ausgefalleneres aussuchen. Vielleicht Riemchen-Schuhe aus Gold oder Silber mit Glitzer-Applikationen? Die Schuhe sollten abgestimmt sein auf die restlichen Accessoires und die Farbe des Kleides.

Setzen Sie das kurze Abendkleid mit einer Handtasche, edlen Schmuck oder Haarschmuck noch mehr ins Szene. Aber auch hier gilt, wenn das Kleid schon stark verziert ist, sollten Sie sich mit weiteren Accessoires etwas zurück halten.

Tipps für den Winter: Kurze Abendkleider sind natürlich insbesondere im Winter eine Herausforderung. Sie können unter dem Abendkleid eine schicke hochwertige Strumpfhose tragen. Die Schultern und Arme können Sie mit einer Stola, einem Bolero oder einem eleganten Schal bedecken. Als Alternative wählen Sie einfach ein kurzes Abendkleid mit langen Ärmeln.

Kurze Abendkleider: Welche Farbe soll ich wählen?

Der Allrounder unter den kurzen Abendkleidern ist sicherlich das „Kleine Schwarze“. Dieses passt für alle Events von A bis Z und schmeichelt zudem noch der Figur. Für Hochzeiten empfehlen sich eher Kleider in kräftigen oder pastelligen Farben wie zum Beispiel Rot, Grün, Blau oder Rosa, Mint oder Flieder. Für alle anderen Anlässe sollte man sich am Dresscode oder dem Anlass orientieren. Auf jeden Fall ist die Farbauswahl für kurze Abendkleider nahezu unbegrenzt.

Jetzt die besten kurzen Kleider bei Amazon entdecken* →

Aktualisiert von vzeitler am 29. Juni 2018